Seite auswählen

Nippon Connection 2014 – ein Festivalbericht

Wenn Naoki mit Satomi zusammen ist, Koji mit Tomoko, der brillentragende Hobbypunknerd Osamu mit „dem Hundegesicht“ Yuko – wie sie bösartig genannt wird – verkuppelt werden soll, sich Takashi währenddessen in Kaori verliebt, der und die eine vielleicht mal fremd geht,...

Berlinale-Diary #5: Ranking 2014

Filme, über die ich unbedingt schreiben wollte – und es dann nicht getan habe, und Filme, über die ich gar nicht hatte schreiben wollen – und über die ich dann doch geschrieben habe – das ist ein eigenes Thema für sich. Und falls jemand auf eine Besprechung gewartet...
Berlinale-Diary #4

Berlinale-Diary #4

Es wird viel berichtet über Feo Aladags Wettbewerbsfilm ZWISCHEN WELTEN: Ronald Zehrfeld spielt den traumatisierten Soldaten Jesper, der nach Afghanistan zurückkehrt um dorthin zurückzukommen, wo sein Bruder durch eine Autobombe sein Leben verlor. Der Außenposten im...
Berlinale-Diary #3

Berlinale-Diary #3

TUI NA / BLIND MASSAGE heisst der neue Film von Lou Ye (im Wettbewerb), einem chinesischen Regisseur der sogenannten „sechsten Generation“, der mit der Zensurbehörde seines Landes schon seit Jahrzehnten immer wieder aneinandergerät. Seine Filme werden mindestens...
Berlinale-Diary #2

Berlinale-Diary #2

Zugfilme sind toll. Wenn man da nur an Yasujiro Ozu denkt, oder an einen anderen Regisseur, den ich sehr liebe: Yoshitaro Nomura. Von Ozu kann man sogar einen seiner späten Filme in der Retrospektive-Untersektion namens Berlinale Classics sehen: LATE AUTUMN von 1960....

Pin It on Pinterest